Bogendach bei der Messe BUDMA in Polen erfolgreich!

25/03/2015
Von 9.-13. März 2015 präsentierte sich Peneder bereits zum zweiten Mal auf der Internationalen Bau- und Architekturmesse BUDMA in Poznan (PL). Seit 2012 - als der Bahnhof Katowice mit dem Peneder Bogendach ein neues Erscheinungsbild bekam -– nehmen die Anfragen von Architekten und Bauträgern stetig zu und Polen entwickelt sich zu einem interessanten Markt für Peneder.

Daher konnten sich Andreas Vormayr (Peneder Österreich) und Magdalena Gebczynska (Peneder Vertrieb Polen) über zahlreiche interessierte Besucher am Messestand freuen.

Polen als Transitland im Zentrum Europas wird in den nächsten 6 Jahren massiv in den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur investieren: Ausbau der Verkehrswege West-Ost und Nord-Süd, Vergrößerung der Umschlagkapazitäten der Meereshäfen, neue Lagerflächen entstehen an den Verkehrsknotenpunkten und in den Ballungsgebieten. Das Peneder Bogendach eignet sich als freitragendes Systemdach perfekt für die schnelle und kostengünstige Überdachung von großen, stützenfreien Flächen. Es entspricht in idealer Weise den Anforderungen bei der Dachgestaltung von Bahnhöfen, Busterminals, Remisen, Park-, Rangier- und Ladezonen.


Bahnhof in Katowice

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu ...
Verstanden